*
*


CAPTCHA Image   Reload Image
X

Актуальные проблемы молодежи

рефераты, немецкий язык

Объем работы: 5 стр.

Год сдачи: 2008

Стоимость: 350 руб.

Просмотров: 1119

 

Не подходит работа?
Узнай цену на написание.

Оглавление
Введение
Литература
Заказать работу
Die aktuellen Probleme der Jugend



Die Jugend

Die «Jugend» ist noch gar nicht so alt. Zwar gab es schon immer eine Auseinandersetzung mit der Generation der Heranwachsenden, wahrgenommen als eine besondere Lebensphase wurde “die Jugend” allerdings erst im 18. Jahrhundert. Bis dahin galten Jugendliche und Kinder als kleine Erwachsene, was sich u.a. auch in der Kleidung zeigte. Erst Mitte des 18. Jahrhunderts sah der französische Philosoph Jean Jacques Rousseau in der Jugend das Stadium, in dem der Mensch noch nicht entfremdet ist und postulierte eine möglichst lange Dauer der Jugendphase, fe
ab von den schädlichen Einflüssen der Verstädterung. Im Verlauf des 20. Jahrhunderts haben sich die Grenzen zwischen Jugend und Erwachsenenwelt immer mehr verschoben. Ein Hauptgrund: Die Jugendlichen wollen nicht mehr erwachsen werden und die Erwachsenen möglichst lange jung bleiben.

Die “Generation π” mutiert zur “Generation XXL”. E
ährungswissenschaftler der Vereinten Nationen bzw. der Weltgesundheitsorganisation WHO nennen zu fettes Essen und Bewegungsarmut als Gesundheitsgefahr Nummer Eins.

Jenaer E
ährungswissenschaftler bewiesen vor wenigen Jahren in einer Studie, was offensichtlich ist: Die wesentliche Ursache der massiven Zunahme ist mangelnde Bewegung. Computer und TV lassen viele Kinder zu Stubenhocke
werden. Während früher draußen Räuber und Gendarm gespielt oder auf dem Bolzplatz gegen den Ball getreten wurde, vergnügen sich heute zahlreiche Kids und Teens als virtuelle Feldherren in Inte
et-Computer-Schlachten.

Zweifellos bekanntest aus den klassischen Arbeiten in der deutschen Psychologie der Jugend — « die Psychologie der Jugend » Edouards Shprangera, zum ersten Mal veröffentlicht in 1924. Bis zu 60 verwiesen alle Pädagogen auf Shranger, die Soziologie der Jugend auch entwickelte sich aus die Kritiker seiner idealistischen Vorstellungen in vielem. Wie sagt Spranger, die Jugend...

B.Schow hat gesagt, daß " alles wir halb aus den schönen Stößen, halb aus den schlechten Gewohnheiten " Solche schlechte Gewohnheit ist das Rauchen, das in den Alltag der gegenwärtigen jungen Leute haltbar gekommen hat. Das Problem des Gebrauches des Alkoholes auf die Jugendumgebung ist heute sehr wichtige. Der Dieb der Ve
unft - so nennen den Alkohol von den altertümlichen Zeiten.

Narkomanie - die Krankheit, die mit der moralischen Mangelhaftigkeit der Persönlichkeit eng verbunden ist. Die Mehrheit der jungen Leute begreifen пагубность des Einflußes der narkotischen Mittel und bewerten ihre Gefahr. Jetzt existieren viel Stoffe, die zu leisten auf die Psyche des Menschen die narkotische Aktion fähig sind. Versucht wegen der Neugierde zum erstenmal, beunruhigt sich die Jugend ganz wegen der Konsequenzen ihres Gebrauches nicht. Die Interesse für die Begeisterung dient gut psyhologiche Barriere gegen die schädlichen Gewohnheiten.

Menschen haben hobby. " Die Bücher bilden ich ersticke, heben auch festigen den Menschen, wecken in ihm die besten Streben, schärfen seinen Sinn und machen weicher das Herz ", - wie hat bekannter englische Schriftsteller Uiljam Tekkerej wunderbar gesagt. In der Formierung der gesunden Weise(Gestalt) des Lebens, die Erziehung der Moral und die Kulturen der Jugendlichen und der Jugend gibt es die Probleme. Es ist viel sie, verschiedener, kompliziert. Alkoholismus, Narkomanie, Agressie, die Grausamkeit der Jugend - bei weitem nicht die volle Liste der negativen Erscheinungen, die in unserer Stadt bei dem abgesonderten Teil der Jugend vorhanden sind. Deshalb, hat ganze grössere Bedeutung im System der gegenwärtigen Erziehung heute die Formierung der moralischen - gesunden Jugend.

Das Problem des Gebrauches von den Schüle
des Nikotins, des Alkohols und der Narkotika ist heutzutage sehr aktuell. Jetzt wird der Konsum des Tabakes, der alkoholischen Getränke...

1. Spranger, E. Psychologie des Jugendalters. 28 Aufl. Heidelberg, 1966. S. 27ff

2. Fischer, A./Mьnchmeier, R. Die gesellschaftliche Krise hat die Jugend erreicht. Zusammenfassung der Zentralen Ergebnisse der 12. Shell Jugendstudie. In: Jugendwerk der Deutschen Shell (Hrsg.) Jugend ’97 Zukunftsperspektiven. Gesellschaftliches Engagement. Politische Orientierungen. Opladen, 1997. S. 18.

3. Silbereisen, R.K./Kastner P. Jugend und Problemverhalten. Entwicklungspsychologische Perspektiven. In: Oerter, R. u. a. Entwicklungspsychologie. 2. Aufl. Munchen, 1987. S. 901.

4. • Fischer, A./Mьnchmeier, R. Die gesellschaftliche Krise hat die Jugend erreicht. Zusammenfassung der Zentralen Ergebnisse der 12. Shell Jugendstudie. In: Jugendwerk der Deutschen Shell (Hrsg.) Jugend ’97 Zukunftsperspektiven. Gesellschaftliches Engagement. Politische Orientierungen. Opladen, 1997. S. 11.

5. • Fischer, A./Mьnchmeier, R. Die gesellschaftliche Krise hat die Jugend erreicht. Zusammenfassung der Zentralen Ergebnisse der 12. Shell Jugendstudie. In: Jugendwerk der Deutschen Shell (Hrsg.) Jugend ’97 Zukunftsperspektiven. Gesellschaftliches Engagement. Politische Orientierungen. Opladen, 1997. S. 13.

После офорления заказа Вам будут доступны содержание, введение, список литературы*
*- если автор дал согласие и выложил это описание.

Работу высылаем в течении суток после поступления денег на счет
ФИО*


E-mail для получения работы *


Телефон


ICQ


Дополнительная информация, вопросы, комментарии:



CAPTCHA Image
Сусловиямиприбретения работы согласен.

 
Добавить страницу в закладки
Отправить ссылку другу