*
*


CAPTCHA Image   Reload Image
X

Experimentelle Untersuchung der Plasmastruktur und Charakterisierung des Transportverhaltens in der laminaren Zone einer stochastisierten Plasma-randschicht

рефераты, немецкий язык

Объем работы: 20 стр.

Год сдачи: 2009

Стоимость: 1500 руб.

Просмотров: 694

 

Не подходит работа?
Узнай цену на написание.

Оглавление
Введение
Литература
Заказать работу
Vorwort 3
1. Einführung in das neue Konzept. 4
2. Magnetischer Einschluss und Konzepte zur Plasmabegrenzung 8
2.1 Die Magnetfeldkonfiguration im Tokamak 8
2.2 Konzepte zur Auskopplung von Teilchen und Energie 10
2.3 Der Tokamak TEXTOR 15
3. Zusammenfassung 17
Literatur 20
Das zu lesende Referat ist eine Kurzfassung von der praktisch-theoretischer Untersuchung und der Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unter der Titel „Experimentelle Untersuchung der Plasmastruktur und Charakterisierung des Transportverhaltens in der laminaren Zone einer stochastisierten Plasmarandschicht“, vorgelegt von Oliver Schmitz im April 2006. Die ganze Arbeit basiert sich auf den Forschungsergebnissen, die im Institut für Plasmaphysik des Forschungszentrums Jülich GmbH gesammelt und bearbeitet waren.
Der Autor ist der Meinung, dass die Optimierung der vorhandenen Konzepte zum magnetischen Einschluss von Hochtemperaturplasmen und zur Steuerung der Wandbelastung in letzter Zeit notwendig ist, denn es hilft die kontrollierte Ke
fusion als Energiequelle verfügbar zu machen. Zur Zeit gibt es ein neues Konzept, dass stellt die gezielte Modifkation des Transportes in der Plasmarandschicht durch exte
e magnetische Störfelder dar, wobei es es stochastische Plasmen entstehen. Aus neueren Experimenten mit Störfelde
eröffnet sich ein neues Forschungsfeld mit interessanten Möglichkeiten, z.B. es können bestimmte unerwünschte Randschichtinstabilitäten, ELMs genannt, mittels stochastisierter Randschichten unterdrückt werden. O. Schmitz ist sicher, dass das Verständniss der zu Grunde liegenden Mechanismen von grund-sätzlichem Interesse für den Einsatz an zukünftigen Fusionsexperimenten wie ITER (der Inte
ational Thermonuclear Experimental Reactor) ist.
Experimentelle Untersuchung der Plasmastruktur und Charakterisierung des Transportverhaltens in der laminaren Zone einer stochastisierten Plasmarandschicht. Dissertationsschrift zur Erlangung des Doktorgrades der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, vorgelegt von Oliver Schmitz. April 2006.

После офорления заказа Вам будут доступны содержание, введение, список литературы*
*- если автор дал согласие и выложил это описание.

Эту работу можно получить в офисе или после поступления денег на счет в течении 30 минут (проверка денег с 12.00 до 18.00 по мск).
ФИО*


E-mail для получения работы *


Телефон


ICQ


Дополнительная информация, вопросы, комментарии:



CAPTCHA Image
Сусловиямиприбретения работы согласен.

 
Добавить страницу в закладки
Отправить ссылку другу