*
*


CAPTCHA Image   Reload Image
X

Fremdprafixe der Verstarkung

дипломные работы, лингвистика

Объем работы: 30 стр.

Год сдачи: 2011

Стоимость: 700 руб.

Просмотров: 657

 

Не подходит работа?
Узнай цену на написание.

Оглавление
Введение
Содержание
Заключение
Заказать работу
Inhaltsverzeichnis

Einführung ………………………………………………………………………... 3

I. Theorie der Wortbildung ……………………………………………….. 4
1.1. Stellung der Wortbildungslehre in der Sprachwissenschaft ……………. 4
1.2. Grundbegriffe der Wortbildungslehre …………………………………...6
1.3. Methoden der Wortbildungsanalyse……………………………………..9
1.4. Hauptarten der Wortbildung ………………………………………….. 12
II. Präfixbildung …………………………………………………………...17
2.1. Einteilung der Präfixe nach ihrer Bedeutung …………………………..17
2.2. Fremdpräfixe der Negation und Verstärkung ………………………….20
2.3. Fremdpräfixe „super-“, „hyper-“, „mega-“, „top-“ …………………….21

Schlussfolgerung …………………………………………………………………29

Literaturverzeichnis ………………………………………………………………30
I. Theorie der Wortbildung
1.1. Stellung der Wortbildungslehre in der Sprachwissenschaft
Die Wortbildungslehre ist neben den übrigen linguistischen Disziplinen „eine verhältnismäßig junge Wissenschaft“, die in letzter Zeit recht lebhaft geworden ist. Man hatte vorher lange Zeit den Anschein gehabt, als ob die Wortbildungslehre theoretisch kaum gesondert habe im Vergleich zur Morphologie und Lexikologie. Und im Anschluss daran heißt es, der Begriff der Wortbildung gehöre zu denjenigen in der Linguistik, „deren Inhalt noch nicht mit genügender Klarheit bestimmt ist“.
Nur von den führenden Junggrammatike
(W. Wilmanns, P. Paul) wurde die Wortbildung als selbständiger Teil innerhalb der Grammatik betrachtet. J. Erben behandelt in seinem nach den Wortarten gegliederten „Abriss der deutschen Grammatik" bei Verb, Substantiv und Adjektiv hierher gehörige Fragen mit der Überschrift „Anzahl des Wortbestandes, Möglichkeiten des Bestandsvermehrung und innere Ordnung der Funktionsgemeinschaft“.
In der deutschen Sprachwissenschaft gibt es verschiedene Meinungen vom Wesen der Wortbildung. Nach der Meinung von J. Erben ist die Wortbildungskehre derjenige Teil der Grammatik, der die Wortbildung oder die Bildung neuer Wörter in Gesichtspunkten darstellt. С. Römer und B. Matzke geben solche Definition: „Gegenstand des Bereiches „ Wortbildung“ ist die Beschreibung der Wortbildungsprozesse und ihrer Ergebnisse. Wortbildung im engeren Sinne bezieht sich auf die Bildung neuer Wörter aus bereits vorhandenen Elementen (vgl.) Fe
-seh-er, Bio-an-bau. Stepanova und Ce
yseva definieren diesen Terminus so. Der Begriff „Wortbildung“ bezeichnet einerseits einen der Wege der Entwicklung des Wortschatzes, andererseits die Wortstruktur. Das heißt, dass auch die Lehre von der Wortbildung zweifach zu betrachten ist: als Beschreibung der Prozesse, die der Entwicklung des Wortschatzes dienen und als...
Einführung
Das Thema dieser Jahresarbeit heißt „Fremdpräfixe der Verstärkung
„super-“, „hyper-“, „mega-“, „top-“. Diese Jahresarbeit ist ausführlicher Betrachtung der Fremdpräfixe der Verstärkung gewidmet. Es wird auch versucht, diese Präfixe zu beschreiben und festzustellen, wie oft und in welchen Gebieten der deutschen Sprache sie verwendet werden und wozu dienen sie überhaupt in der deutschen Sprache.
Die vorliegende Arbeit besteht aus 2 Teilen: den theoretischen Teil und praktischen Teil. Im ersten Teil wird das Problem der Wortbildung beschrieben. Hier sind folgende Fragen zu betrachten: Stellung der Wortbildung, Grundbegriffe, Arten und Methoden der Wortbildungsanalyse.
Im zweiten Teil werde ich mich mit den fremdsprachlichen Präfixen
„super-“, „hyper-“, „mega-“, „top-“ beschäftigen. Mit Hilfe der Präfixe werden die Wörter mit ganz neuen Bedeutungen entstanden. Darin besteht die Aktualität von diesem Thema.

Schlussfolgerung
Die Untersuchung der Wortbildung der deutschen Gegenwartssprache mit dem historischen Standpunkt, mit den verschiedenen Standpunkten der Sprachforscher zeigt uns, dass die Wortbildung eine wichtige Rolle in der Bereicherung des deutschen Wortschatzes spielt und die Entstehung der neuen Wörter in der Sprache ununterbrochenes Prozess ist.
Man unterscheidet verschiedene Arten der Wortbildung. Eine dieser Arten ist Präfigierung. Mit Hilfe der Präfixe wird eine große Zahl der neuen Wörter gebildet, weil die Präfixe produktiv sind. Auch mit Hilfe der Präfixen „super-“, „hyper-“, „mega-“, „top-“ werden neue Wörter gebildet. Das sind Präfixe der entlehnten Wörter, d.h. aus den lateinischen, englischen, amerikanischen, französischen. Manche Bildungen sind direkt aus Fremdsprachen übe
ommen und eingedeutscht, z.B. Supermann, Hypermedia, Megaseller, Topevent.
Nach den Untersuchungen kann man zu den folgenden Schlussfolgerungen kommen:
1. die Fremdpräfixe „super-“ und „hyper-“ sind sehr aktiv und produktiv, und die Präfixe „mega-“, „top-“ sind relativ neu entstandene Präfixe, im deutschen Wortschatz nicht weitverbreitet;
2. besonders gebraucht man diese Präfixe bei den Substantiven. Weniger werden sie bei Adjektiven und Verben getroffen;
3. diese Fremdpräfixe bezeichnen eine Verstärkung und Steigerung, hohe Grad der Eigenschaft und verstärkte Effekt der Handlung;
4. sie sind synonymisch zueinander. Andererseits erinne
sie die Steigerungsstufe der Adjektive (groß – größer – der größte), z.B. supermode
, hypermode
, megamode
und topmode
;
5. mit diesen Präfixen gebildete Wörter gebraucht man in verschiedenen Gebieten, z.B. in Medizin, Chemie, Physik, Technik u.a.
Die Präfixbildung gehört zu den wichtigsten Arten der Wortbildung der deutschen Sprache. Die Zahl der Wörter, die mit Hilfe der...

После офорления заказа Вам будут доступны содержание, введение, список литературы*
*- если автор дал согласие и выложил это описание.

Работу высылаем в течении суток после поступления денег на счет
ФИО*


E-mail для получения работы *


Телефон


ICQ


Дополнительная информация, вопросы, комментарии:



CAPTCHA Image
Сусловиямиприбретения работы согласен.

 
Добавить страницу в закладки
Отправить ссылку другу